vergrößernverkleinern
Marseille's Ivorian forward Didier Drogb
Didier Drogba scheint nicht mehr willkommen in Marseille © Getty Images

Stürmer Didier Drogba liebäugelt mit einer Rückkehr zu Olympique Marseille, wo der 38-Jährige bereits ein Jahr gespielt hat. Die Fans haben eine deutliche Meinung.

Ein Jahr hat Didier Drogba bei Olympique Marseille gespielt. In der Saison 2003/2004 schoss er sich mit 31 Toren in 53 Spielen ins europäische Schaufenster. Der FC Chelsea griff für damals astronomische 38,5 Millionen Euro Ablöse zu. 

Nach seinem Vertragsende bei Montreal Impact in der MLS liebäugelte der ivorische Stürmer nun mit einer Rückkehr zum südfranzösischen Team.

Doch Fans von Olympique wehren sich dagegen. Bei der 1:4-Niederlage gegen AS Monaco verliehen sie mit einem Banner ihrem Protest Ausdruck: "Drogba – hör auf zu sagen, dass du Marseille liebst. Du verdienst in einem Monat mehr als wir in unserem Leben. Geh zurück nach China."

Zuvor hatte auch OM-Trainer Rudi Garcia am Sinn einer Drogba-Rückkehr gezweifelt: "Manchmal muss man die Geschichte einfach Geschichte sein lassen."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel