vergrößernverkleinern
Marco Verratti verpasst wegen einer Wadenverletzung die Partie gegen Monaco © Getty Images

Paris Saint-Germain muss im Kracher gegen den Tabellenführer AS Monaco auf Marco Verratti verzichten. Der Italiener verletzt sich im Training.

Der französische Meister Paris Saint-Germain geht personell geschwächt ins Topspiel der Ligue 1.

Der Tabellenzweite muss im Heimspiel am Sonntag gegen Spitzenreiter AS Monaco (ab 21 Uhr im LIVETICKER) auf Leistungsträger Marco Verratti verzichten.

Der italienische Mittelfeldspieler erlitt am Freitag im Training eine Wadenverletzung und fällt laut L'Equipe voraussichtlich zwei Wochen aus.

Video

Der Teamkollege von Julian Draxler und Kevin Trapp wurde zuletzt mit Topklubs wie FC Chelsea und Inter Mailand in Verbindung gebracht - wobei die heißeste Spur zum FC Bayern München führen soll. Verrattis Berater schob diesen Wechsel-Spekulationen allerdings einen Riegel vor. Der italienische Nationalspieler habe in naher Zukunft keine Absicht, die Pariser zu verlassen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel