vergrößernverkleinern
FBL-FRA-UNFP-AWARDS
Memphis Depay wurde am Montag für das Tor des Jahres ausgezeichnet © SPORT1-Grafik: Getty Images/ Imago/ Eugen Zimmermann

Memphis Depay von Olympique Lyon wurde für sein Traumtor gegen Toulouse ausgezeichnet. Bei der Preisverleihung sorgt er mit seinem Outfit für Furore.

Seit seinem Wechsel von Manchester United zu Olympique Lyon überzeugt Memphis Depay vor allem auf dem Feld. Bei der Verleihung der Ligue-1-Awards auch mal wieder neben dem Platz.

Mit einem Outfit, das stark an Michael Jackson erinnert, sorgte der 23-Jährige am Montag für Furore. 

Vor allem den sozialen Medien entging der extravagante Auftritt natürlich nicht.

Depay, für den es seit seinem Wechsel zu Olympique Lyon sportlich richtig gut läuft, ist für seine Mätzchen abseits des Fußballplatzes und seine gewagten Outfits bekannt.

Erst jüngst warnte ihn sein Landsmann Frank de Boer, er solle erst Leistung auf dem Platz zeigen, bevor er durch seine Mätzchen außerhalb die Aufmerksamkeit auf sich zieht.

Offensichtlich sah der 23-Jährige bei der Preisverleihung den richtigen Zeitpunkt gekommen. Vor allem, weil er am Montag sogar selbst eine Auszeichnung entgegen nehmen durfte.

Video

In 15 Ligaspielen traf der Niederländer fünf Mal.

Video

Mitte März beim Spiel gegen den FC Toulouse mit einem wahrhaften Traumtor, das ihm auch die Auszeichnung für das Tor des Jahres einbrachte.

Von der Mittellinie aus lupfte Depay den Ball über den Torhüter ins Tor.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel