vergrößernverkleinern
Edinson Cavani (links) und Neuzugang Neymar sind sich nicht grün
Edinson Cavani (links) und Neuzugang Neymar sind sich nicht grün © Getty Images

Bei Paris St. Germain hängt nach dem Elfer-Zoff zwischen Neymar und Cavani der Haussegen schief. Das sagen die SPORT1-User dazu.

Neymar und Edinson Cavani - die beiden Streithähne bei Paris St.-Germain bestimmen seit ihrem Elfmeter-Zoff die Schlagzeilen beim Champions-League-Gegner des FC Bayern München.

Wie die spanische El Pais berichtet, gab es schon beim ersten Aufeinandertreffen Knatsch. Als Neymar damals in die Kabine kam, fragte Cavani angeblich provokant: "Und was glaubt er, wer er ist? Glaubt er, er ist Messi?" 

Video

Miese Stimmung wegen Neymar

Ob der Star aus Uruguay das komplett ernst oder scherzhaft gemeint hat, sei mal dahingestellt. Nach Informationen von El Pais ist die Stimmung in der PSG-Kabine seit der Ankunft von 222-Millionen-Mann Neymar allerdings alles andere als berauschend.

So scheint die Angelegenheit für die SPORT1-User klar zu sein. Von 15.800 Usern glauben 87 Prozent, dass der Streit zwischen Neymar und seinem Sturmkollegen auf Dauer nicht gut gehen kann.    

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel