Video

Paris Saint-Germain eilt in der Ligue 1 von Sieg zu Sieg. Gegen Caen zeigt Jungstar Kylian Mbappe erneut seine Qualitäten - Julian Draxler darf erst spät ran.

Das Starensemble von Paris Saint-Germain nimmt in der Ligue 1 weiter Kurs auf die französische Meisterschaft.

Ohne Weltmeister Julian Draxler in der Startelf gewann der Vizemeister 3:1 (1:0) gegen SM Caen. Der Ex-Schalker wurde erst in der 71. Minute für Thiago Motta eingewechselt. 

In der Tabelle hat PSG nach 19 Spieltagen neun Punkte Vorsprung auf Meister AS Monaco (41), der parallel mit 2:1 (1:0) gegen Stade Rennes gewann. Der frühere Serienmeister Olympique Lyon ist punktgleich mit den Monegassen auf Rang drei (DATENCENTER: Die Tabelle).

Edinson Cavani (21.) brachte Paris mit seinem 19. Saisontor auf Vorlage von Kylian Mbappe in Führung. In der zweiten Halbzeit traf der Franzose (57.) dann selbst zum 2:0. Yuri Berchiche (82.) erzielte das 3:0, Ivan Santini (90.) verkürzte kurz vor Spielende.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel