vergrößernverkleinern
Felix Magath steht nach der nächsten Niederlage unter Druck.

Felix Magath hat mit dem FC Fulham die sechste Pleite im siebten Saisonspiel kassiert – und steht vor der Entlassung.

Die Londoner verloren mit 3:5 bei Nottingham Forest und bleiben Letzter in Englands zweiter Liga.

Kurios: Fulham drehte das Spiel nach einem 0:2-Rückstand durch die Tore von Ross McCormack (31./65.) und Hugo Rodallega (51.), doch in der Schlussphase brachen die Cottagers ein.

Nottinghams Britt Assombalonga (9./21.79.) traf dreifach gegen das Magath-Team, bei dem der Ex-Schalker Tim Hoogland und der langjährige Bundesligatorwart Gabor Kiraly in der Startelf standen.

Englischen Medienberichten zufolge bekam Magath von den Kluboberen im Vorfeld der Partie mitgeteilt, dass er im Fall einer Niederlage nicht mehr zu halten sei.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel