vergrößernverkleinern
REAL MADRID: Der Champions-League-Sieger will im Sturmzentrum scheinbar nachbessern und Alvaro Negredo zurück nach Spanien holen. Nach einem Bericht der "Daily Mail" hat Real beim Angreifer von Manchester City bereits nachgefragt. Der 28-Jährige könnte die Lücke im Angriff schließen, die Alvaro Morata hinterlassen hat. Der junge Angreifer steht mittlerweile bei Juventus Turin unter Vertrag
Alvaro Negredo verlässt Manchester City nach nur einer Saison bereits wieder © getty

Der spanische Spitzenklub FC Valencia leiht Stürmer Alvaro Negredo für ein Jahr vom englischen Meister Manchester City aus.

Zudem vereinbarten die Klubs auch eine Kaufoption. Diese soll laut englischen Medienberichten bei 27 Millionen Euro liegen. In Valencia wird Negredo Teamkollege von Weltmeister Shkodran Mustafi.

Derzeit laboriert Negredo noch an einem Mittelfußbruch und soll im Oktober wieder ins Mannschaftstraining zurückkehren.

Der Spanier wechselte erst im Sommer 2013 vom FC Sevilla nach England, konnte sich bei den Citizens jedoch nicht durchsetzen.

Neben Negredo gab Manchester City zum Ende der Transferperiode auch noch Micah Richards ab. Der englische Verteidiger wechselt auf Leihbasis nach Florenz, wo auch die Deutschen Mario Gomez und Marko Marin (ausgeliehen vom FC Chelsea) unter Vertrag stehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel