vergrößernverkleinern
Louis van Gaal (r.) gewann 1995 die Champions League mit Ajax Amsterdam
Louis van Gaal (r.) gewann 1995 die Champions League mit Ajax Amsterdam © getty

Manchester Uniteds Trainer Louis van Gaal hat erklärt, warum Danny Welbeck zum FC Arsenal verkauft wurde.

"Ich habe allen Spielern die Chance gegeben, mich zu überzeugen", wird der ehemalige Bayern-Coach im englischen "Guardian" zitiert.

Der Niederländer weiter: "Ja, Danny Welbeck ist hier seit er neun Jahre alt ist. Er hat nach seiner Leihe nach Sunderland drei Saisons für Manchester United gespielt aber er hat nicht die Zahlen wie Robin van Persie oder Wayne Rooney - und das ist der Richtwert."

Welbeck erzielte in 142 Spielen für die "Red Devils" 29 Treffer.

Kurz vor Schluss der Transferperiode wurde der 23-Jährige für 16 Millionen Pfund zum FC Arsenal abgegeben.

Dafür wurde Stürmer-Star Falcao vom AS Monaco ausgeliehen.

"Darum haben wir ihn gehen lassen - wegen Falcao und den jungen Spielern, die wir integrieren werden", erklärte van Gaal.

Die United-Legenden Paul Scholes und Gary Neville hatten sich öffentlich verwundert über den Transfer des Eigengewächses zum direkten Rivalen gezeigt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel