vergrößernverkleinern
Paul Lambert hat den Trainerschein in Deutschland gemacht

Der frühere Dortmunder Mittelfeldspieler Paul Lambert hat seinen Vertrag als Trainer beim englischen Fußball-Erstligisten Aston Villa bis 2018 verlängert.

Das gab der Tabellenzweite der Premier League am Mittwoch bekannt.

"Ich habe das Ziel, den Verein dorthin zu bringen, wo wir ihn alle sehen wollen", sagte der 45-jährige Schotte. Lambert, der mit Borussia Dortmund als Aktiver 1997 die Champions League gewann, ist seit 2012 beim Europapokalsieger der Landesmeister von 1982 im Amt.

Im Vorjahr erreichte er mit Villa lediglich den 15. Tabellenplatz.

Hier gibt es alles zur Premier League

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel