vergrößernverkleinern
Das Tor von Andre Schürrel reicht nicht zum Sieg

Ein Tor von Weltmeister Andre Schürrle hat dem FC Chelsea nicht zum Sieg im englischen Spitzenspiel gegen Manchester City gereicht.

Die Mannschaft von Trainer Jose Mourinho kam beim englischen Meister nicht über ein 1:1(0:0) hinaus.

Der deutsche Nationalspieler erzielte in der 71. Minute den Treffer zur Führung der Londoner, der langjährige Chalsea-Spieler Frank Lampard glich in der 85. Minute für City aus.

Schürrle bewies einmal mehr seine Qualitäten als Joker. Der 23-Jährige war erst acht Minuten vor seinem Treffer für Ramires eingewechselt worden.

Für Chelsea ist das Unentschieden nach vier Siegen in Folge der erste Punktverlust in der Premier League. Trotzdem stehen die "Blues" mit 13 Punkten souverän an der Tabellenspitze.

Meister City, der nach einer Gelb-Roten-Karte für Pablo Zabaleta ab der 66. Minute in Unterzahl spielen musste, steht mit acht Punkten auf dem sechsten Rang.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel