vergrößernverkleinern
Arsenals Alexis Sanchez (l.) strauchelt im Hinspiel gegen Southampton Anfang Dezember
Arsenals Alexis Sanchez (l.) strauchelt im Hinspiel gegen Southampton Anfang Dezember © getty

Am 20. Spieltag der Premier League (ab 13.45 Uhr im LIVE-TICKER) kann der FC Arsenal mit einem Sieg beim FC Southampton an Neujahr auf Platz vier und damit in die Champions-League-Ränge springen. Aktuell ist der englische Pokalsieger Fünfter.

Arsenals Trainer Arsene Wenger dürfte zum ersten Mal in dieser Saison Lukas Podolski in einem Ligaspiel von Anfang an bringen. Olivier Giroud ist noch rotgesperrt, Dany Welbeck verletzte sich beim 2:1 bei West Ham United am Sonntag am Oberschenkel. Sein Einsatz ist unwahrscheinlich.

Spitzenreiter Chelsea tritt bei den siebtplatzierten Tottenham Hotspurs an und will nach dem 1:1 zuletzt bei Southampton einen Sieg nachlegen. (Premier League: Ergebnisse und Tabelle)

Drei Punkte dahinter wartet Manchester City auf einen Patzer Chelseas. Dem amtierenden Meister steht beim Heimspiel gegen den AFC Sunderland eine leichte Aufgabe bevor, ebenso wie Manchester United bei Stoke City.

West Ham United würde mit einem Sieg gegen West Bromwich Albion seine Position nahe der Europapokal-Plätze festigen und könnte sogar an Arsenal oder Southampton vorbei auf Rang fünf ziehen.

Der achtplatzierte FC Liverpool empfängt den Tabellenletzten Leicester City und versucht dabei seinen zuletzt positiven Trend fortsetzen.

Premier League, 20. Spieltag (1. 1. 2015):

Stoke City - Manchester United (13.45 Uhr)

Aston Villa - Crystal Palace (16 Uhr)

Hull City - Everton FC (16 Uhr)

FC Liverpool - Leicester City (16 Uhr)

Manchester City - Sunderland AFC (16 Uhr)

Newcastle United - Burnley FC (16 Uhr)

Queens Park Rangers - Swansea City (16 Uhr)

FC Southampton - FC Arsenal (16 Uhr)

West Ham United - West Bromwich Albion (16 Uhr)

Tottenham Hotspur - FC Chelsea (18.30 Uhr)

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel