vergrößernverkleinern
Lazar Markovic wechselte vor der Saison von Benfica Lissabon zum FC Liverpool
Lazar Markovic wechselte vor der Saison von Benfica Lissabon zum FC Liverpool © getty

Der erste Premier-League-Auftritt seit Bekanngabe seines Abschieds vom FC Liverpool am Saisonende endete für Steven Gerrard mit einem wichtigen Auswärtssieg.

Der englische Vizemeister gewann am 21. Spieltag verdient mit 1:0 (1:0) beim abstiegbedrohten FC Sunderland und behält die Europacup-Plätze in Sichtweite.

Den entscheidenden Treffer erzielte Lazar Markovic (8.). Bei Sunderland sah Brian Bridcutt (49.) wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte.

Liverpool hätte schon zur Halbzeit wesentlich höher führen müssen. So traf unter anderem der Serbe Markovic, im vergangenen Sommer als Nachfolger des zum FC Barcelona abgewanderten Luis Suarez verpflichtet, in der 30. Minute nur die Latte.

Auch Gerrard, der nach 17 Profi-Jahren bei den Reds zu Los Angeles Galaxy wechseln wird, besaß bis zu seiner Auswechslung in der Halbzeit mehrere gute Möglichkeiten, um seine seine bis dahin starke Vorstellung zu krönen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel