vergrößernverkleinern
Dortmunds Gegner in der Gruppe D: Arsenal wird von deutschen Stars geprägt. Mit Mesut Özil spielt einer von mehreren DFB-Weltmeistern im Mittelfeld der Gunners die wichtige Rolle des Spielmachers. Das ließ sich Arsenal vor einem Jahr 50 Millionen Euro Ablöse kosten
Mesut Özil steht vor einer Rückkehr bei den Gunners © getty

Weltmeister Mesut Özil steht nach mehr als dreimonatiger Verletzungspause erstmals wieder im Kader des FC Arsenal.

Beim Anpfiff des Ligaspiels der Gunners gegen Stoke City sitzt der 26-Jährige, der Anfang Oktober einen Teilriss des Außenbandes im linken Knie erlitt, zunächst auf der Bank.

Per Mertesacker steht wie gewohnt in der Startelf.

Auf der Gegenseite gehört der erst vor vier Tagen vom FSV Mainz 05 gewechselte Philipp Wollscheid gleich zur Startformation von Stoke.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel