vergrößernverkleinern
FC Arsenal Alexis Sanchez
Alexis Sanchez (r.) trifft gegen Stoke CIty doppelt © getty

Beim Comeback von Weltmeister Mesut Özil nach über dreimonatiger Verletzungspause hat der FC Arsenal seine Aufholjagd in der Premier League fortgesetzt.

Beim souveränen 3:0 (2:0)-Erfolg gegen Stoke City (DATENCENTER: Spielplan mit Ergebnissen) wurde Özil in der 73. Minute eingewechselt, der Spielmacher hatte wegen eines Teilrisses des Außenbandes im linken Knie seit dem 5. Oktober pausiert.

Laurent Koscielny (6.) und Alexis Sanchez (33./49.) trafen für die Gastgeber, bei denen Innenverteidiger Per Mertesacker wie gewohnt über 90 Minuten zum Einsatz kam und eine gute Leistung bot. Arsenal schob sich mit 36 Punkten auf Platz fünf vor.

Bei Stoke (26 Zähler) gab der erst vor vier Tagen vom FSV Mainz 05 gewechselte Philipp Wollscheid sein Debüt.

Wie die gesamte Defensive der Gäste wirkte Wollscheid in einigen Situationen aber überfordert, Arsenal hätte auch noch höher gewinnen können.

Rekordmeister Manchester United (37) musste derweil im Verfolgerduell gegen den FC Southampton (39) eine 0:1 (0:0)-Niederlage hinnehmen. Dusan Tadic (69.) schoss das Überraschungsteam der Saison zum Sieg.

Der FC Chelsea (49) ist unterdessen wieder alleiniger Tabellenführer.

Die Londoner gewannen ihr Heimspiel mit 2:0 (1:0) gegen Newcastle United und führen nunmehr mit zwei Punkten Vorsprung auf Titelverteidiger Manchester City, der über ein 1:1 (0:0) beim FC Everton nicht hinauskam.

Vizemeister FC Liverpool gewann mit 1:0 (1:0) beim abstiegsbedrohten FC Sunderland und behält die Europacupränge in Sichtweite.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel