vergrößernverkleinern
Brooklyn Beckham David Beckham
Brooklyn Beckham (l., mit Vater David Beckham und seinen Brüdern Cruz und Romeo), bekommt beim FC Arsenal kein Stipendium © Getty Images

Brooklyn Beckham, der 15 Jahre alte Sohn von Ex-Nationalspieler David Beckham, kann sich beim FC Arsenal nicht für einen längeren Vertrag empfehlen. Dabei war er sogar aufgestiegen.

Kein Promi-Bonus für den Sohn von David Beckham: Entgegen anderer Erwartungen bekommt Brooklyn Beckham, der älteste Spross des Ex-Nationalspielers, beim FC Arsenal kein Stipendium. Das berichtet die Daily Mail.

Der 15-Jährige Brooklyn war erst im November zu den "Gunners" gekommen und ist in der Jugendakademie des Klubs eingeschrieben. Beckham, der zunächst bis Saisonende bei Arsenal unter Vertrag steht, hatte auf einen Zwei-Jahres-Deal im Anschluss gehofft. 

Obwohl er zuletzt sogar in die U 18 aufgestiegen war, haben sich die "Gunners" sich nun offenbar doch dagegen entschieden, ihn über die Saison hinaus zu behalten. 

Beckham bleibt dennoch bis Saisonende an Arsenals Hale End Academy, an der auch seine beiden Brüder Romeo and Cruz eingeschrieben sind. 

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel