vergrößernverkleinern
Keshi Anderson von Crystal Palace
Keshi Anderson macht dank seines Hattricks einen riesigen Karrieresprung. © Crystal Palace/twitter.com

Der englische Erstligist Crystal Palace hat zum Ende der Transferperiode für eine Kuriosität gesorgt.

Der Klub aus London verpflichtete mit dem 19-jährigen Keshi Anderson einen bisherigen Achtliga-Spieler. Anderson spielte zuvor für die Barton Rovers.

Die Entstehung des Wechsels ist dabei das Besondere. Eigentlich spielte Anderson in der Vergangenheit beim Zweitligisten Brentford vor, durfte bei einem Spiel der U21 des Klubs ran - gegen Crystal Palace.

Dabei gelangen dem Angreifer, der nach 65 Minuten eingewechselt wurde, in sechs Minuten drei Treffer.

"Danach wollte ihn Palace sofort haben", sagte Barton-Chairman Darren Whiley dem "BBC Three Counties Radio".

Schlussendlich bekam Anderson bei Palace einen Vertrag bis 2016. Über sein Gehalt wurde nichts bekannt. Bei den Rovers soll er bislang 200 Pfund pro Monat verdient haben. Die Ablöse soll sich auf 30.000 Pfund belaufen.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel