vergrößernverkleinern
Mesut Özil feiert mit Torschütze Alexis Sanchez
Mesut Özil feiert mit Torschütze Alexis Sanchez © Getty Images

Mesut Özil und Per Mertesacker steuern durch einen Derbysieg mit dem FC Arsenal weiter auf Champions-League-Kurs. Auch der FC Chelsea und Manchester City holen Dreier.

Die deutschen Weltmeister Mesut Özil und Per Mertesacker steuern mit dem FC Arsenal weiter auf Champions-League-Kurs.

Die Gunners kamen mit den beiden Deutschen in der Startelf im Londoner Derby beim Abstiegskandidaten Queens Park Rangers zu einem 2:1 (0:0).

Dank der Tore von Olivier Giroud (64.) und Alexis Sanchez (70.) liegt Arsenal als Tabellendritter der englischen Premier League weiter einen Punkt vor dem direkten Konkurrenten Manchester United.

Das Team des ehemaligen Bayern-Trainers Louis van Gaal siegte 1:0 (0:0) bei Newcastle United.

Bei den Gastgebern gab der Argentinier Jonas Gutierrez nach 17-monatiger Zwangspause wegen Hodenkrebs ein umjubeltes Comeback.

An der Tabellenspitze behauptete der FC Chelsea mit einem 1:0 (1:0) bei West Ham United seine Fünf-Punkte-Führung. Titelverteidiger und Verfolger Manchester City setzte sich mit 2:0 (1:0) gegen Leicester City durch.

Beim 3:2 (1:1) von Tottenham Hotspur gegen Swansea City brach Gästestürmer Bafetimbi Gomis schon nach wenigen Minuten auf dem Feld zusammen.

Der französische Nationalspieler wurde auf einer Trage vom Platz gebracht.

Swansea gab wenig später Entwarnung und twitterte, es gehe Gomis gut.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel