Video

Teammanager Arsene Wenger vom FC Arsenal hat "Arbeitsbiene" Mesut Özil für seine außergewöhnlich gute körperliche Verfassung gelobt.

"Ich wusste, dass er physisches Potenzial hat, aber ich wusste nicht, wie gut er wirklich ist", sagte Wenger am Freitag über die jüngsten Auftritte Özils nach dessen Comeback.

Der 26 Jahre alte deutsche Weltmeister spielt nach monatelanger verletzungsbedingter Pause seit Januar wieder für die Gunners und gehörte dort zuletzt zu den fleißigsten Profis.

Seit dem 5:0 Arsenals gegen Aston Villa am 1. Februar hat Özil laut Angaben seines Klubs mit einer Gesamtdistanz von 63,24 km in sechs Ligaspielen (525 Minuten) mehr Strecke zurückgelegt als jeder andere Kanonier.

Özil arbeite viel härter, als es sein Spielstil vermuten lasse, meinte Wenger.

Das Auftreten des Technikers auf dem Platz könne "täuschen, weil er geschmeidig und geschickt ist und es so aussehen lässt, als wäre keine größere Anstrengung nötig."

Nach zuletzt vier Siegen in der Premier League hintereinander rangiert Arsenal auf Platz drei.

Nächster Gegner des Pokalsiegers ist am Montag im Viertelfinale des FA Cup Rekordmeister Manchester United, der in der Liga einen Punkt hinter Arsenal Tabellenvierter ist.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel