vergrößernverkleinern
Delroy Facey muss für zweieinhalb Jahre ins Gefängnis
Delroy Facey soll Spiele manipuliert haben © Getty Images

Der frühere Premier-League-Spieler Delroy Facey hat sich am Montag wegen seiner angeblichen Beteiligung bei Manipulationen von unterklassigen Fußball-Spielen in England vor einem Gericht verantworten müssen.

Staatsanwalt Nick Mather beschuldigte den 34-jährigen Facey als einen "Mittelsmann und Manipulateur", der in seinem Umfeld "gezielt Spieler suchte", die dazu bereit seien, an Spielmanipulationen teilzunehmen.

Facey, der unter anderem für die Bolton Wanderers, West Bromwich Albion und Hull City spielte, habe demnach für die bereits verurteilten Chann Sankaran und Krishna Ganeshan gearbeitet.

Nach Meinung des Staatsanwaltes hatten Facey und seine Komplizen gezielt Spieler und Begegnungen aus unteren Ligen ins Visier genommen, weil diese nur unter geringer Beobachtung stünden. Facey wies die Vorwürfe zurück.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel