Video

Jose Mourinho hofft, dass Jürgen Klopp bald Trainer in der Premier League wird und erklärt, warum er keine Angst um seinen Job beim FC Chelsea haben muss

Jose Mourinho hofft, dass Jürgen Klopp in Zukunft in der Premier League tätig sein wird.

"Er ist ein sehr guter Trainer und ein guter Freund, ich mag ihn sehr gerne. Er ist herzlich willkommen", sagte der Trainer des englischen Spitzenreiters FC Chelsea auf einer Pressekonferenz.

Klopp hatte unter der Woche angekündigt, den BVB nach der Saison verlassen zu wollen und gilt nicht erst seitdem als heißer Kandidat auf einen Job bei einem Spitzenklub auf der Insel.

"Er hat Erfolg in Europa und die großen Klubs, da bin ich mir sicher, haben ein Auge auf ihn geworfen", erklärte Mourinho.

Seinen eigenen Job sieht der Portugiese aber nicht in Gefahr.

"Er hat mir persönlich gesagt, dass Chelsea keine Option für ihn ist", sagte der 52-Jährige schmunzelnd.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel