vergrößernverkleinern
Gordon Brown Hosts Reception For 1966 World Cup Squad
Jimmy Greaves erlitt einen Schlaganfall © Getty Images

Der englische Fußball ist in großer Sorge um Jimmy Greaves.

Der Weltmeister von 1966 hat am Sonntag einen Schlaganfall erlitten und liegt auf der Intensivstation.

Dies teilte die Familie des 75-Jährigen in einem Statement mit, das der Tageszeitung Guardian vorliegt.

Greaves ist mit 357 Treffern erfolgreichster Torschütze der ersten englischen Liga. Sechsmal wurde der Stürmer Torschützenkönig.

Am 13. Mai sollte Greaves in die Hall of Fame der Tottenham Hotspur aufgenommen werden. Mit dem Klub holte der langjährige Profi 1963 den Europapokal der Pokalsieger.

Dazu kamen zwei Titel im FA-Cup (1962, 1967).

Im Trikot des Nationalteams erzielte Greaves in 57 Länderspielen 44 Tore. Nur Bobby Charlton (49), Gary Lineker (48) und der noch aktive Wayne Rooney (47) liegen vor ihm.

Bei der WM 1966 verlor Greaves seinen Stammplatz nach der Vorrunde wegen einer Verletzung an Geoff Hurst, dreifacher Torschütze im Finale gegen Deutschland (4:2 n.V.).

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel