Video

Angel Di Maria will offenbar nicht zum FC Bayern wechseln.

Der Mittelfeldspieler und Vize-Weltmeister versichert zumindest, dass er nicht vorhat, seinen aktuellen Klub Manchester United zu verlassen.

"Ich habe gerade meine erste Saison bei Manchester United gespielt", sagte der 27-Jährige der Sun: "Es war eine harte Saison für mich. Ich denke, es war schwierig, weil es ein anderes Land und eine andere Liga war."

Die Premier League sei härter als die Liga in Spanien. "Ich konnte mich nicht so schnell anpassen wie ich wollte", erklärte Di Maria: "Nun werde ich die Copa America spielen und dann zurück nach Manchester kommen und mein Bestes geben."

Der Argentinier war zuletzt mit einem Wechsel zum Deutschen Rekordmeister und zu Paris St. Germain in Verbindung gebracht worden.

Der Linksfuß war vor der Saison für etwa 75 Millionen Euro zu den Red Devils gewechselt, brachte es aber unter Louis van Gaal nur zu 20 Startelf-Einsätzen in der abgelaufenen Spielzeit.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel