vergrößernverkleinern
Petr Cech hütet ab sofort das Tor des FC Arsenal
Der Neue beim FC Arsenal: Petr Cech © twitter@Arsenal

Der Wechsel von Petr Cech vom FC Chelsea zum englischen Ligakonkurrenten FC Arsenal ist perfekt.

Der Torhüter unterschrieb bei dem Team der deutschen Weltmeister Mesut Özil und Per Mertesacker einen langfristigen Vertrag.

Dies bestätigten die "Gunners" am Montag. Über die genaue Laufzeit des Vertrags sowie die Ablösesumme vereinten die Vereine Stillschweigen.

"Cech ist ein Spieler, den ich schon seit langem bewundere und ich freue mich sehr, dass er sich für uns entschieden hat", sagte Arsenals Trainer Arsene Wenger und ergänzte: "Er hat über mehrere Jahre unter Beweis gestellt, dass er einer der besten Torhüter der Welt ist und unserer Mannschaft zusätzliche Qualität verleihen wird."

Auch Mesut Özil zeigte sich über den Transfer erfreut. Auf Twitter schrieb der deutsche Nationalspieler: "Von Blau zu Rot - Petr Cech, willkommen in der Arsenal-Familie."

Der 33 Jahre alte Keeper war in über 400 Spielen für die "Blues" aufgelaufen und hatte vier Meisterschaften, die Champions League 2012 und die Europa League 2013 gewonnen. In der abgelaufenen Saison war er jedoch nur noch zweite Wahl hinter dem Belgier Thibaut Courtios. 

Via Twitter verabschiedete sich der Welttorhüter des Jahres 2005 von seinen Fans. 

"Ich dachte, dass dieser Tag niemals kommen würde, aber es ist Zeit, mich vom FC Chelsea zu verabschieden. Von dem Verein, für den ich jede einzige Minute gelebt habe, seit ich im Juli 2004 gekommen bin, dem Verein, bei dem ich meine Handschuhe an den Nagel hängen und meine Karriere beenden wollte. Aber das Leben läuft nicht immer so, wie wir es uns vorstellen", schreib Cech. 

Er wünsche Chelsea alles Gute für die neue Saison und die Zukunft: "Danke für unglaubliche 11 Jahre."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel