vergrößernverkleinern
Sergio Ramos und David de Gea
David de Gea und Sergio Ramos spielen gemeinsam in Spaniens Nationalelf. © Getty Images

Manchester United hat im Transferpoker um Torhüter David de Gea wohl einen ersten Schritt auf Real Madrid zugemacht.

Nachdem die Red Devils den 24-Jährigen, dessen Vertrag noch bis 2016 läuft, bislang nur für eine Rekordablöse abgeben wollten, scheint man sich mittlerweile auch mit weniger zufrieden zu geben.

Nach Informationen der AS fordert Manchester von Madrid 35 Millionen Euro Ablöse für de Gea - plus die Zusage für einen Transfer von Reals Innenverteidiger Sergio Ramos.

Mit dem 29-Jährigen soll sich United schon auf einen Fünf-Jahres-Vertrag mit einem Nettogehalt von elf Millionen Euro pro Jahr geeinigt haben.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel