vergrößernverkleinern
Bastian Schweinsteiger ist vom FC Bayern zu Manchester United gewechselt
Bastian Schweinsteiger ist vom FC Bayern zu Manchester United gewechselt © Getty Images

Manchester Uniteds Trainer Louis van Gaal will seinem Stareinkauf keine Stammplatzgarantie ausstellen - und erhöht den Druck auf den Nationalmannschaftskapitän.

Manchester Uniteds Trainer Louis van Gaal hat seinen Stareinkauf Bastian Schweinsteiger unter Druck gesetzt.

"Jeder Spieler muss sich beweisen, auch Bastian Schweinsteiger", sagte der Niederländer nach dem 3:1 (1:0)-Sieg im Test der Red Devils gegen Champions-League-Sieger FC Barcelona, bei dem der Nationalmannschaftskapitän angeschlagen fehlte.

Mit Blick auf das nächste Match am Donnerstag gegen den französischen Meister Paris St. Germain nahm van Gaal den 30-Jährigen in die Pflicht: "Lasst uns hoffen, dass er mich dabei überzeugt."

Nach starkem Debüt gegen das mexikanische Spitzenteam Club America (1:0) musste sich Schweinsteiger nach dem 3:1 gegen den US-Klub San Jose Earthquakes erste Kritik von seinem Förderer aus gemeinsamen Zeiten beim FC Bayern (2009 bis 2011) gefallen lassen.

"Er war schlecht", hatte van Gaal unumwunden erklärt.

Das Spiel gegen PSG ist für die Red Devils der letzte Härtetest vor dem Premier-League-Start am 8. August gegen Tottenham Hotspur.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel