Video

Roberto Firmino wird beim FC Liverpool Zeit bekommen, sich anzupassen, kündigt Trainer Brendan Rodgers an. Dann soll er aber Großes leisten.

Brendan Rodgers schwärmt von Roberto Firmino, seinem teuersten Transfer des Sommers. "Ich bin schon gespannt und freue mich darauf, dass er zu uns stößt", sagte der Trainer des FC Liverpool über den ehemaligen Hoffenheimer.

Firmino war für rund 41 Millionen Euro nach Liverpool gekommen und ist damit der zweitteuerste Neuzugang der Vereinsgeschichte. "Er ist ein Spitzenspieler, hat auch schon in Europa gespielt. Er versteht es also schon, in einer sehr guten Liga zu spielen."

Trotz seiner Qualitäten werde es aber "keinen Druck" für den 23-Jährigen geben. "Er wird ein bisschen Zeit brauchen, um sich anzupassen. Er hat aber alle Eigenschaften und das Profil, das wir uns von einem Spieler wünschen", sagte Rodgers.

Firminos neuer Trainer fasste seine Erwartung zusammen: "Er arbeitet sehr hart, hat Talent und wir hoffen, dass er für uns Tore schießen wird."

In dieser Rolle soll Firmino Raheem Sterling ersetzen, der kurz vor einem Wechsel zu Manchester City für knapp 68 Millionen Euro steht.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel