Video

Manchester Uniteds Trainer Louis van Gaal sieht seinen Neuzugang zum Saisonauftakt gegen Tottenham Hotspur noch nicht in der Startelf. Es fehle ihm noch an der Fitness.

Bastian Schweinsteiger wird zum Saisonstart mit Manchester United gegen Tottenham Hotspur am Samstag (ab 13.45 Uhr im LIVETICKER) wohl zunächst auf der Bank Platz nehmen müssen.

Nachdem der Neuzugang vom FC Bayern erst spät in die Vorbereitung eingestiegen und zwischendurch angeschlagen war, scheint seine Fitness für 90 Minuten Premier League noch nicht auszureichen.

"Schweinsteiger ist erst im letzten Moment gekommen, deshalb glaube ich nicht, dass er fit genug ist. Wir müssen an seiner Fitness arbeiten", sagte Trainer Louis van Gaal auf der abschließenden Pressekonferenz am Freitag.

Van Gaals erklärter Wunschspieler Schweinsteiger hatte in der Vorbereitung leichte Knieprobleme, die der 31-Jährige inzwischen aber überwunden hat.

Am 11. Juli war er nach 17 Jahren beim FC Bayern, wo er auch unter van Gaal arbeitete, für eine Ablösesumme von 18 Millionen Euro auf die Insel gewechselt, wo er einen Dreijahresvertrag unterschrieb.

In den vier Vorbereitungsspielen der Red Devils kam er in je drei Halbzeiten insgesamt auf 135 Einsatzminuten, konnte sich aber nicht nachhaltig für einen Startplatz empfehlen.

Auch Torwart David de Gea wird laut van Gaal nicht auflaufen. Der mögliche Wechsel des Spaniers zu Real Madrid zieht sich bereits seit Wochen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel