Video

Der Ex-Münchner verliert mit Manchester United bei Swansea City, die Red Devils verspielen eine Führung und rutschten in der Tabelle ab. Van Gaal bricht die PK ab.

Weltmeister Bastian Schweinsteiger hat mit Manchester United die erste Saisonniederlage in der englischen Premier League kassiert.

Der Ex-Münchner verlor mit den Red Devils am vierten Spieltag trotz einer 1:0-Führung 1:2 (0:0) bei Swansea City und rutschte auf den fünften Tabellenplatz ab.

Schweinsteiger gehörte zum zweiten Mal in dieser Spielzeit zur Startelf und spielte erstmals 90 Minuten durch.

Bastian Schweinsteiger
Bastian Schweinsteiger © Getty Images

Juan Mata brachte das Team des früheren Bayern-Trainers Louis van Gaal in Führung (49.), doch Andre Ayew (61.) und Bafetimbi Gomis (66.) drehten innerhalb von fünf Minuten das Spiel.

Nach der Partie kritisierte Uniteds Teammanager Louis van Gaal zunächst die Leistung seiner Mannschaft und lobte den Gegner. Als ein Journalist eine Frage nach einem möglichen Transfer stellte, geriet der Niederländer in Rage. "Sie wollen wohl smarter sein als ich", sagte van Gaal - und brach die Pressekonferenz kurzerhand ab.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel