vergrößernverkleinern
England Media Access
Gary Neville (m.) beendete 2011 seine Karriere © Getty Images

Weltmeister Mesut Özil vom FC Arsenal steht nach dem 0:0 im Topspiel der Premier League gegen den FC Liverpool am Montagabend einmal mehr in der Kritik.

Der frühere englische Nationalspieler und heutige TV-Experte Gary Neville sprach dem Mittelfeldregisseur die Führungsqualitäten ab. "Ich habe Özil noch nie Verantwortung für den Rest seiner Mannschaft übernehmen sehen", sagte Neville am Montag bei Sky Sports.

"Ich habe gute Spiele von ihm gesehen, in denen er den Ball gut laufen ließ und seine Mitspieler schön eingesetzt hat. Aber er schießt einfach zu wenig Tore", so Neville weiter. Gegen Liverpool hatten die Arsenal trotz etlicher guter Möglichkeiten keinen Treffer erzielt.

Nach dem Unentschieden reihten sich die Gunners mit vier Punkten aus drei Spielen nur im Mittelfeld der Tabelle ein.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel