Video

Der Einsatz von Per Mertesacker gegen Newcastle United ist äußerst fraglich.

Der deutsche Innenverteidiger des FC Arsenal leidet an einem Infekt und ist laut englischen Medienberichten nicht gewillt, Antibiotikum zu sich zu nehmen.

Arsenals Trainer Arsene Wenger sieht den Grund für Mertesackers angebliches Handeln in seiner Nationalität: "Die Deutschen stehen [der Einnahme von Antibiotikum, Anm.] ein wenig skeptisch gegenüber. Ich weiß nicht, welche Art von Medizin er nimmt. Ich weiß nicht, ob er Antibiotikum nimmt", sagte der Coach der "Gunners".

Neben Mertesacker, der mit Arsenal in der Gruppenphase der Champions League auf den FC Bayern trifft, ist auch der Einsatz von Innenverteidiger Laurent Koscielny gefährdet. Der Franzose leidet an Rückenbeschwerden. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel