vergrößernverkleinern
Yaya Toure (r.) schnürt einen Doppelpack
Yaya Toure (r.) schnürt einen Doppelpack © Getty Images

Bei West Bromwich Albion gibt sich Manchester City keine Blöße und siegt souverän. Yaya Toure schnürt einen Doppelpack. Auch ein ehemaliger Bundesliga-Profi ist erfolgreich.

Titelkandidat Manchester City ist standesgemäß in die neue Saison gestartet und hat sich gleich zum Auftakt an die Tabellenspitze gesetzt.

Die Citizens, die weiter stark an einer Verpflichtung von Deutschlands Fußballer des Jahres Kevin De Bruyne (VfL Wolfsburg) interessiert sind, siegten zum Abschluss des 1. Spieltags in der Premier League mit 3:0 (2:0) bei West Bromwich Albion.

Yaya Toure sorgte mit zwei Toren bereits früh für eine komfortable Führung des Vizemeisters (9./24.), in der zweiten Halbzeit legte der ehemalige Bundesliga-Profi Vincent Kompany (59.) nach.

Im Ringen um De Bruyne hat der englische Vizemeister angeblich ein neues Mega-Angebot abgegeben. Wie die Tageszeitung The Guardian am Montag berichtete, umfasst die nunmehr zweite Offerte für den belgischen Spielmacher eine Summe von etwa 66 Millionen Euro.

Die Ablösesumme soll 56 Millionen betragen, hinzu kommen etwa 10 Millionen Euro erfolgsabhängige Bonuszahlungen.

Bei West Brom stand 17-Millionen-Euro-Neuzugang Jose Salomon Rondon noch nicht im Kader. Der Klub hatte den Transfer des 25 Jahre alten Angreifers von Zenit St. Petersburg wenige Stunden vor dem Anpfiff bekannt gegeben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel