vergrößernverkleinern
Manchester City v Chelsea - Premier League
Sergio Agüero spielt seit 2011 für Manchester City © Getty Images

Sergio Agüero bekommt beim Gastspiel von Manchester City bei Everton ein Drama auf der Tribüne mit: Ein Fan verliert das Bewusstsein. Der Argentinier reagiert geistesgegenwärtig.

Sergio Agüero hat beim 2:0-Sieg von Manchester City beim FC Everton einem Fan möglicherweise das Leben gerettet.

Kurz vor der Ausführung einer City-Ecke in der ersten Spielminute wurde Agüero auf einen ohnmächtigen Fan in den Zuschauerrängen direkt hinter dem Tor aufmerksam.

Mit wilden Gesten sorgte der Argentinier und später auch einige Everton-Spieler dafür, dass das Spiel unterbrochen blieb und Sanitäter bei dem Fan erste Hilfe leisten konnten.

Auf Twitter zeigte sich Agüero nach dem Spiel bescheiden. "Beim Hinweis auf den ohnmächtigen Fan habe ich nur das gemacht, was jeder getan hätte", schrieb der Stürmer: "Ich war besorgt, aber ich habe erfahren, dass er zum Glück rechtzeitig behandelt wurde und es ihm gut geht. Ich wünsche ihm das Beste für seine Genesung."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel