vergrößernverkleinern
Marko Marin
Marko Marin war zuletzt an den RSC Anderlecht verliehen © Getty Images

Der Wechsel des Ex-Nationalspielers in die Türkei ist perfekt. Marin wird bereits an den fünften Verein ausgeliehen. In der Süper Lig trifft er auf einige Landsleute.

Marko Marin (26) setzt seine Europareise fort: Die Ausleihe des ehemaligen deutschen Nationalspielers vom FC Chelsea zu Trabzonspor in die türkische Süper Lig ist perfekt.

Beide Vereine gaben am Dienstag bekannt, dass der Linksaußen zunächst eine Saison für den sechsmaligen türkischen Meister spielen werde. Am Montagabend war der 26-Jährige bereits in Trabzon angekommen, am Dienstag bestand er den Medizincheck.

Marin war 2012 von Werder Bremen zu Chelsea gewechselt, wo er noch bis 2017 unter Vertrag steht.

Seitdem wird er in Europa herumgereicht: Die Blues verliehen den Mittelfeldspieler schon an den FC Sevilla (2013), den AC Florenz (2014) und zuletzt an den RSC Anderlecht (2015).

Sein letztes von 16 Länderspielen hat Marin, U21-Europameister von 2009, vor fünf Jahren absolviert. In die Türkei waren zuletzt auch Mario Gomez (Besiktas Istanbul) und Weltmeister Lukas Podolski (Galatasaray Istanbul) gewechselt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel