vergrößernverkleinern
Southampton v Manchester United - Premier League
Anthony Martial erzielte seine Saisontore 2 und 3 für Manchester United © Getty Images

Manchester United rückt dank Neuzugang Anthony Martial auf Rang 2. Joker Bastian Schweinsteiger ist an einem Tor beteiligt. Tottenham feiert Heung-Min Son.

Bastian Schweinsteiger hat mit Manchester United die richtige Antwort auf den verpatzten Start in der Champions League gegeben.

Der DFB-Kapitän, der in der 60. Minute eingewechselt wurde, siegte mit Manchester 3:2 (1:1) beim FC Southhampton und feierte den vierten Saisonsieg.

Das Team rückte in der Premier League damit auf Rang 2 und liegt noch zwei Punkte hinter Stadtrivale Manchester City, der am Samstag nach fünf Siegen ein 1:2 gegen West Ham United kassiert hatte.

Doppelpack von Martial

Zwei Tore erzielte Neuzugang Anthony Martial (34./50.), für das dritte sorgte Juan Mata (68.) - Schweinsteiger war an der Entstehung beteiligt. Für Southampton traf zweimal Graziano Pelle (13./86.).

Son schießt Tottenham zum Sieg

Dank Heung-Min Son machte Tottenham Hotspur einen weiteren Schritt aus der Krise.

Der Neuzugang aus Leverkusen schoss die Spurs gegen Crystal Palace zum 1:0 (0:0)-Sieg.

Durch die drei Punkte springt der Europa-League-Teilnehmer in die obere Tabellenhälfte auf Rang 9.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel