Video

Das Transferfenster ist zu – kein Grund für Englands Klubs, nicht schon die nächsten Rekordkäufe zu planen. Bei Manchester United wird es bei zwei Weltstars offenbar konkret.

Ein Transfer von Gareth Bale hat bei Manchester United ab sofort Priorität. Das berichtet die britische Zeitung Sunday Mirror.

Demnach soll der Waliser innerhalb der kommenden zwölf Monate von Real Madrid nach Manchester wechseln.

Auch die durch den geplatzten Transfer von David De Gea belastete Beziehung zwischen beiden Vereinen hat angeblich keinen Einfluss auf weitere Deals.

Schon in der abgelaufenen Transferperiode hatte es immer wieder Berichte gegeben, wonach United sich um Bale bemüht.

Neben dem Flügelspieler macht Manchester angeblich jetzt auch bei Cristiano Ronaldo ernst. Helfen soll dabei dessen angespanntes Verhältnis zu Reals neuem Trainer Rafael Benitez.

Ronaldo war 2009 für über 90 Millionen Euro von United nach Madrid gewechselt. Die Fans des englischen Rekordmeisters träumen seither von einer Rückkehr des Weltfußballers.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel