vergrößernverkleinern
NASCAR Champion Kurt Busch In New York City
Die Feuerwehr in Barnsley musste ausrücken © Getty Images

Die Feuerwehr in Barnsley musste einen Mann aus dem Stadion des Drittligisten befreien. Der Mann war während eines Spiels auf der Toilette eingeschlafen.

Einen ganz besonderen Einsatz hatte die Feuerwehr im englischen Barnsley am späten Samstagabend zu bewältigen. Die herbeigerufenen Nothelfer mussten einen Fan aus dem Stadion des FC Barnsley befreien.

Der Anhänger der Heimelf war offenbar während der 0:1-Niederlage des Drittligisten gegen Fleetwood auf der Herrentoilette eingeschlafen und wurde daraufhin versehentlich im weiten Rund eingesperrt.

Gegen 22.30 Uhr wachte der Unglücksrabe auf und betätigte den Notfallalarm. Eine halbe Stunde wurde er aus seiner misslichen Lage befreit.

Der Sprecher der örtlichen Feuerwehr nahm den Einsatz mit Humor: Ich weiß, dass Barnsley schon wieder verloren hat, aber so schlecht können sie gar nicht gespielt haben, dass der Mann so lange schlief."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel