vergrößernverkleinern
Joao Havelange (r.) musste ins Krankenhaus
Joao Havelange (r.) musste ins Krankenhaus © Getty Images

Der ehemalige FIFA-Präsident Joao Havelange (99) hat sich erneut wegen Atemproblemen in medizinische Behandlung begeben.

Wie Andresa Feijo vom Samaritano Hospital in Rio de Janeiro der Nachrichtenagentur AFP mitteilte, ist der Zustand des Brasilianers "stabil". 

2012 und 2014 hatte sich Havelange bereits wegen Herz- und Atembeschwerden behandeln lassen müssen.

Havelange war von 1974 bis 1998 Präsident des Weltfußball-Verbandes.

Nach seiner Amtszeit wurde seine Verstrickung in den ISL-Korruptionsskandal bekannt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel