vergrößernverkleinern
Geht es nach LFC TV, gehen die Scouse-Episoden mit Jürgen Klopp (l.) in Serie © LFC TV/Twitter @LFC

Trotz seiner Sprachkenntnisse hat Liverpools Trainer Nachholbedarf in Sachen Englisch. Ein junger Sprachlehrer weiht ihn in einen berüchtigten Dialekt ein.

Jürgen Klopp ist einer der sprachgewandtesten Vertreter der internationalen Trainer-Gilde.

Mit seinen Englischkenntnissen imponierte der Ex-Dortmund-Coach schon bei seiner Antrittspressekonferenz beim FC Liverpool. 

Und doch muss sich selbst Klopp an den eigentümlichen Sprachstil im Nordwesten Englands erst noch gewöhnen. Aber er hat gute Nachhilfelehrer. 

Sein Klub veröffentlichte jetzt bei Twitter ein Video, in dem der Fußballlehrer Sprachunterricht bekommt - von einem neunjährigen Jungen. Das Treffen ist als "Jürgen Klopps härteste Prüfung" auserkoren, seitdem er auf der Insel ist.

Der Knabe namens Isaac bringt Klopp den berüchtigten Liverpooler Scouse-Dialekt näher. Er präsentiert ihm ein Schild mit der Aufschrift: "It's boss, tha!". Eine Botschaft, die der Trainer nicht auf Anhieb versteht. Doch sein Sprachlehrer klärt auf. 

"Das heißt, dass du wirklich gut bist", sagt Isaac zu Klopp. Das Urteil gefällt dem Coach der Reds offenbar. Er bricht in lautes Gelächter aus.

Gut möglich, dass Klopp diese Art der Nachhilfe noch ein paar Mal öfter in Anspruch nehmen wird...

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel