Video

Das Topspiel der Premier League steht vor der Tür. Der FC Liverpool ist am Samstag bei Tabellenführer Manchester City (ab 18 Uhr im LIVETICKER) gefordert.

Damit auch beim besten Team der Liga? Das interessiert Jürgen Klopp wenig, "wenn es nicht Liverpool ist", sagte der Teammanager auf der Pressekonferenz und verwies dabei auf seine persönliche Statistik gegen die Citizens.

SPORT1 fasst Klopps Aussagen zum Nachlesen im TICKER zusammen.

+++ "Interessiert mich nicht" +++

ManCity ist Spitzenreiter, aber Klopp interessiere es nicht, "ob sie das beste Team in der Liga sind. Alles, worüber ich mich kümmer, ist, ob Liverpool das beste Team in der Liga ist."

+++ Leichte Entwarnung bei Sakho +++

Die Knieverletzung Mamadou Sakho ist nicht so schlimm wie befürchtet, wie Klopp erklärt: "Das ist eine gute Nachricht. Wir können keine Zeit angeben. Aber es wird nicht Weihnachten 2016 sein, bis er zurück kommt."

+++ Gespräche mit Can +++

Emre Can hat die Terror-Anschläge in Paris mit der Nationalmannschatf miterlebt. "Ich habe mit ihm darüber gesprochen", berichtet Klopp. "Es ist eine sehr schwierige Situation, aber das Leben muss für uns alle weiter gehen."

+++ Alle Spieler zurück +++

Mittlerweile sind alle Nationalspieler zurück. "Jetzt haben wir drei Tage für die letzten Schritte, bevor es zu ManCity geht", erklärt Klopp.

+++ Pause lang genug +++

Mit 1:2 hatte Klopp vor der Länderspielpause mit Liverpool bei Crystal Palace verloren - seine erste Niederlage als Coach der Reds. Umso mehr freut er sich nun auf ManCiity: "Zwei Wochen sind lange genug nach dem Crystal-Palace-Spiel."

+++ "Wir werden vorbereitet sein" +++

Jetzt aber mal zum kommenden Gegner. "Manchester City ist nicht schlecht. Sie haben eine gute Mannschaft mit guten Spielern", sagt Klopp. Wir werden vorbereitet sein. Ich habe mit Dortmund gegen sie gespielt und nie verloren."

+++ Gerrard immer willkommen +++

Liverpool-Legende Steven Gerrard ist aktuell zu Besuch in England, was kürzlich auch erst im Stadion. Bald auch wieder auf dem Platz? "Wenn er hier trainieren möchte, kann er es natürlich tun, bevor er zurück nach Los Angeles geht, gar keine Frage", sagt Klopp.

+++ Wer spielt gegen ManCity? +++

Typisch Klopp. Wer wird spielen? "Nach dieser Pressekonferenz werde ich mit darüber Gedanken machen", erklärt er. Dann werden wir uns wohl bis Samstag gedulden müssen.

+++ Die PK beginnt +++

Zuerst geht es um das Personal. Daniel Sturridge ist nach seiner Knieverletzung wohl wieder eine Option. "Er ist so fit, wie er es nach dieser Pause sein kann", erklärt Klopp. "Er hat mit uns trainiert, ist aber nicht bei 100 Prozent." Auch Jordan Ibe, James Milner and Kolo Toure stehen vor der Rückkehr.

+++ Gleich kommt Klopp +++

Um 14 Uhr deutscher Zeit stellt sich der Teammanager der Reds den Fragen der Journalisten und erklärt, wie er Manchester City knacken will.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel