vergrößernverkleinern
Manchester United v Sunderland - Premier League
Louis van Gaal wollte Januzaj lieber in der Premier League sehen © Getty Images

Adnan Januzaj kommt bei Borussia Dortmund nicht zum Zug - für seinen ehemaligen Trainer Louis van Gaal ist das nicht überraschend. Er habe ihm von einem Wechsel abgeraten.

Adnan Januzaj hat nach seinem Wechsel von Manchester United erst zwei Bundesliga-Spiele für Borussia Dortmund absolviert - sein ehemaliger Trainer Louis van Gaal bezeichnete seinen Abgang jetzt als Fehler.

"Ich habe von vornherein gesagt, dass es ein großes Risiko ist, weil er sich mit anderen Spielern messen muss, und das ist nicht einfach", erklärte der Trainer des englischen Rekordmeisters.

Januzaj war am letzten Tag vor Ablauf der Transferperiode zum BVB gewechselt und war von Coach Thomas Tuchel neben seinen beiden Liga-Einsätzen bisher nur im Europa-League-Spiel gegen den FK Qäbälä und im DFB-Pokal gegen SC Paderborn berücksichtigt worden.

"Bei einem Klub wie Borussia Dortmund sind alle Spiele auch auf einem bestimmten Level", erklärte Van Gaal. Er habe sich einen Verbleib Januzajs in Manchester gewünscht, aber der 20-Jährige habe sich für den Bundesligisten entschieden.

Trotzdem traut Van Gaal dem jungen Belgier den Durchbruch zu: "Ich bin mir sicher, dass er das Talent hat zu spielen, aber er muss noch viele Dinge lernen."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel