Die Spieler des FC Liverpool sind die Eckballkönige der Premier League - kein Team schlägt mehr Ecken als die Mannschaft von Jürgen Klopp.

Das geht aus einer Datenanalyse des Dienstleisters Opta im Auftrag der Daily Mail hervor. 93 Mal erarbeitete sich der Tabellenzehnte die Standardsituation in zwölf Spieltagen und liegt damit sechs Ecken vor Manchester City, immerhin momentaner Spitzenreiter der höchsten englischen Fußballliga.

Das härteste Team der Premier League in Sachen Platzverweisen ist West Ham United (vier Rote Karten), die meisten Gelben Karten gab es bislang für Tottenham Hotspur (27), die gleichzeitig auch am häufigsten foulen (171). Der unfairste Spieler kommt aber vom FC Watford: Etienne Capoue langte bislang 29 Mal hin - Saisonrekord.

Der beste Dribbler ist Riyad Mahrez (Leicester City) mit 39 erfolgreichen Versuchen.

Die Mannschaft, die bislang den höchsten Prozentsatz Ballbesitz hat, ist Manchester United um Weltmeister Bastian Schweinsteiger. Wieder knapp Zweiter: Der Stadtrivale ManCity.

Aber die Citizens haben auch ihre Topkategorien: Kein Team der Liga gab mehr Schüsse aufs Tor ab (83). Und auch der passsicherste Spieler kommt vom Vizemeister: Samir Nasri (93 Prozent erfolgreiche Pässe).

In den Top Ten ist auch Santi Cazorla (FC Arsenal), der 90,61 Prozent seiner 937 Abspiele an den Mann brachte - das ist Ligaspitze.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel