vergrößernverkleinern
Peter Owens (M.) verfolgt das Spiel gegen Crystal Palace auf der Trainerbank © Facebook/Everton Football Club

Der 89-Jährige Peter Owens kann seinen Platz im Goodison Park nicht mehr aus eigener Kraft erreichen und bittet um Hilfe. Der Klub lehnt ab und macht ihm ein Angebot.

Der FC Everton hat seinem größten Fan einen tollen Wunsch erfüllt.

Peter Owens ist 89 Jahre alt und ging schon im Jahr 1930 in den Goodison Park, das Stadion des Premier-League-Klubs. Vor einigen Jahren erwarb er sogar Aktien seines Lieblingsvereins.

Da mit dem Alter auch die Mobilität der Menschen weniger wird, bat Owens Klubboss Robert Elstone um einen Lift im Stadion, der ihn zu seinem Platz im Oberrang transportieren sollte.

Die Toffees konnten den Wunsch nicht erüllen und luden Owens im Gegensatz zum Spiel gegen Crystal Palace ein, das der 89-Jährige neben dem Trainer Roberto Martinez auf der Trainerbank verfolgen dürfe.

Der Fan akzeptierte dankend und verfolgte das 1:1-Remis glücklich neben dem Spanier. Dieser war beeindruckt von der Leidenschaft des Fans: "Wir wollten Peters unglaubliche Leidenschaft für den Klub würdigen und den Fakt, dass er seit 80 Jahren das Team unterstützt", erzählte er dem Liverpool Echo.

"Er hat viele fantastische Erinnerungen gesammelt, als er das Team über die Jahre unterstützt hat. Es war schön, ihm eine weitere zu geben. Evertonians sind wirklich spezielle Fans und Peter ist wegen seiner Hingabe ein großes Vorbild für uns. Er hat mich inspiriert."

Everton liegt derzeit auf Platz neun der Premier League.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel