Video

Jürgen Klopp haut mal wieder einen raus: Diesmal bringt Liverpools Trainer England durch ausfällige Wortwahl zum Schmunzeln. Die Fans feiern ihn dafür.

Nach dem Spiel gegen Leicester City ärgerte sich Liverpool-Coach Jürgen Klopp über die Oberschenkelverletzung von Divock Origi: "Oberschenkelverletzung ist für mich das Scheißwort des Jahres. Ich hoffe, die Verletzung ist nicht allzu ernst."

Die Reds mussten bereits am letzten Wochenende bei der Niederlage gegen den FC Watford den Verlust von Martin Skrtel in Kauf nehmen - ebenfalls aufgrund einer Oberschenkelblessur. Die Fans feiern Jürgen Klopp derweil im Netz für dessen Wortwahl.

"Das Oxford Dictionary muss ab sofort die Bedeutung des Worts ändern", fordert etwa ein Fan bei Twitter.

Allerdings gibt es auch relativierende Stimmen. "Ha ha, Klopp hat Scheiße gesagt! Was für ein Mann! Er ist so leidenschaftlich, dass er flucht!", schreibt ein User ironisch.

Zum Spiel sagte der Liverpool-Coach: " Es war wichtig für uns, den Tabellenführer zu schlagen. Das haben vor uns schon viele Teams versucht - nicht viele haben es geschafft."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel