vergrößernverkleinern
TechCrunch Disrupt London 2015 - Day 1
Sir Alex Ferguson äußerte sich in einer Diskussionsrunde in London zu Jürgen Klopp © Getty Images

Die Trainer-Legende von Manchester United sieht im Erzrivalen Liverpool unter Trainer Jürgen Klopp eine echte Bedrohung für United. Für Klopp hat er nur Lob übrig.

Manchester Uniteds Trainer-Legende Alex Ferguson hält den FC Liverpool unter dem neuen Trainer Jürgen Klopp für eine große Gefahr für die "Red Devils".

Der Schotte, der United 27 Jahre lang trainiert hatte, sagte im Rahmen einer Diskussionsrunde in London: "Ich mache mir Sorgen. Denn United mag es nicht, wenn Liverpool in der Tabelle über uns steht."

Den Hauptgrund für den Aufschwung bei den Reds sieht Sir Alex in Klopp: "Er ist eine fantastische Persönlichkeit, er hat ein sehr großes Selbstvertrauen."

In der Ära Ferguson hatte Manchester United den Erzrivalen Liverpool als englischen Rekordmeister abgelöst, und der Trainer damit sein größtes Ziel erreicht, dass er einmal so formulierte: "Ich möchte Liverpool von ihrem verdammten hohen Ross herunter holen."

Nach 15 Spieltagen der laufenden Saison in der Premier League liegt United auf Platz vier, Liverpool ist nach nur zwei Niederlagen unter Klopp Siebter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel