vergrößernverkleinern
Jürgen Klopp steht bis 2018 beim FC Liverpool unter Vertrag
Jürgen Klopp beerbte Brandon Rodgers beim FC Liverpool © Getty Images

Im letzten Spiel des Jahres will Jürgen Klopp und mit Liverpool in Sunderland einen großen Sprung machen. Der Gegner sei nach der letzten Abreibung aber gefährlich, warnt Klopp.

Beim letzten Spiel des Jahres peilen Jürgen Klopp und sein FC Liverpool einen Auswärtssieg an.

Die Reds treten am 19. Spieltag der Premier League am Mittwoch (ab 20.45 Uhr im LIVETICKER) beim Tabellenvorletzten AFC Sunderland an und würden bei einem Erfolg nach Punkten mit Manchester United gleichziehen.

Allerdings warnt Klopp vor den "Black Cats", die am Boxing Day einen 1:4-Abreibung von Manchester City bekommen hatten: "Das ist ein sehr wichtiges Spiel für sie. Die anderen Teams werden vielleicht gewinnen und dann wird es eine große Lücke geben."

"Sie werden mit Hingabe verteidigen", meinte Klopp: "Wir kennen das und müssen unsere eigene Spielidee durchbringen."

Die "Reds" sind stehen mit derzeit 27 Zählern nur im Tabellenmittelfeld der Premier League platziert.

Bei einem Dreier würden sich Emre Can und Co. jedoch vom zehnten auf den siebten Rang verbessern, nur einen Punkt hinter den internationalen Plätzen.

Am Montag hatte der Europa-League-Gegner des FC Augsburg mit einem 1:0-Sieg gegen Tabellenführer Leicester City aufhorchen lassen. 

SPORT1 begleitet die Partie Liverpools bei Sunderland im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel