vergrößern verkleinern
Jürgen Klopp
Jürgen Klopp hat beim FC Liverpool einen Vertrag bis 2018 unterschrieben © Getty Images

Trainer Jürgen Klopp vom FC Liverpool setzt im Kampf um den Einzug ins Achtelfinale des FA Cups auf das Rotationsprinzip.

"Wir werden ein paar Wechsel vornehmen, aber nur weil wir gewinnen wollen", sagte der 48-Jährige vor der Viertrundenpartie gegen West Ham United am Samstag (ab 18.30 Uhr im LIVETICKER).

Angesichts des bereits neunten Pflichtspiels im Januar wird Klopp einige seiner Stammspieler schonen und Spielern aus der zweiten Reihe eine Chance geben. "Ich will kein Wiederholungsspiel. Ich würde gerne ohne eine zweite Partie gewinnen. Alle drei Tage zu spielen, ist sehr schwierig", sagte der Reds-Trainer.

Arsene Wenger will derweil vor dem Duell mit dem Zweitligisten FC Burnley (ab 16 Uhr im LIVETICKER) eine erneute Pokalblamage des FC Arsenal vermeiden.

"Wir sind im League Cup zu Sheffield Wednesday gefahren und haben eine recht heftige Niederlage kassiert. Wir müssen zeigen, dass wir daraus gelernt haben", sagte Wenger.

Im Oktober hatte das Team um die Weltmeister Per Mertesacker und Mesut Özil mit 0:3 beim Zweitligisten aus Sheffield verloren.

Auch Manchester City ist in der 4. Runde gefordert. Die Citizens müssen im Spiel beim Ligakonkurrenten Aston Villa allerdings ohne den verletzten Kevin De Bruyne auskommen.

SPORT1 begleitet die Spiele von Liverpool, Arsenal und ManCity ab 16 Uhr im LIVETICKER und alle übrigen Spiele der 4. Runde im FA Cup im LIVE-TELEGRAMM auf SPORT1.de und in der SPORT1 App.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel