Video

Ex-Chelsea-Coach Jose Mourinho befeuert die Gerüchte um seine Übernahme von Manchester United. Der Portugiese kündigt seine baldige Rückkehr an.

Es scheint mittlerweile ein offenes Geheimnis zu sein, dass Jose Mourinho in der kommenden Saison auf der Trainerbank von Manchester United sitzen wird. Mourinho selbst hält sich hinsichtlich seiner Zukunft aber weiterhin bedeckt.

"Das ist die Eine-Million-Dollar-Frage", antwortete der Portugiese bei einem Sponsorentermin auf die Frage ob er in der kommenden Saison Manchester United trainieren werde: "Ich habe mich dazu entschlossen über dieses Thema nicht mit den Medien zu sprechen."

Irgendwie tat er es dann aber doch und kündigte zumindest seine baldige Rückkehr an. "Ich vermisse den Fußball und wenn ich die Chance bekomme zurückzukehren, werde ich das tun. Aber ich habe das Gefühl, dass es besser ist, auf den richtigen Moment zu warten."

Mourinho wurde im Dezember beim FC Chelsea entlassen. Das Aus bei seinem Ex-Klub hat der Portugiese offenbar noch immer nicht ganz verdaut.

"Ich bin immer noch englischer Meister und trotzdem habe ich keinen Job. Im Mai 2015 war ich ein Champion und im Februar 2016 stehe ich ohne Job da. Ich hatte das Maximum erreicht und ein paar Monate später haben ich meinen Job verloren", sagte Mourinho.

Aktuell widme er sich anderen Dingen außer dem Fußball, das wird sich aber - zumindest da spricht Mourinho Klartext - bald ändern. "Mit einem neuen Klub in die nächste Saison zu starten, scheint mir das Beste für mich zu sein."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel