vergrößernverkleinern
Italy v Romania - International Friendly
Antonio Conte könnte Italien nach der EM 2016 verlassen © Getty Images

Die Anzeichen für einen Wechsel von Italiens Nationaltrainer zu den Blues verdichten sich. Ein Treffen mit Chelsea-Boss Roman Abramowitsch steht angeblich kurz bevor.

Ein Wechsel von Antonio Conte zum FC Chelsea wird heißer.

Wie die Daily Mail berichtet, trifft sich Italiens Nationaltrainer in der kommenden Woche in Monaco mit Roman Abramowitsch. Chelseas Boss will den 46-Jährigen als Trainer für die neue Saison verpflichten und auch Conte strebt angeblich nach dem Ende der Europameisterschaft 2016 eine Luftveränderung an.

Interimstrainer Guus Hiddink trainiert die Blues lediglich bis zum Saisonende. Neben Conte sind auch Massimiliano Allegri (Juventus Turin) und Diego Simeone (Atletico Madrid) Kandidaten auf den Trainerstuhl. Allerdings wird der Coach der Squadra Azzurri als Favorit gehandelt.

"Ich habe Conte verpflichtet - Guus Hiddink wird definitiv gehen, auch wenn er sehr gute Arbeit leistet", wurde Abramowitsch zudem am Donnerstag in italienischen Medien zitiert.

Nach dem 1:1 gegen Stoke City am Samstag ist ein Platz unter den besten Vier bei zehn Punkten Rückstand in weite Ferne geraten. Der einzige Weg, auch in der kommenden Saison in der Champions League zu spielen, wäre der Gewinn der Königsklasse in dieser Spielzeit.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel