Video

Der DFB-Kapitän steigt nach zweimonatiger Verletzungspause bei Manchester United wieder ins Training ein. Coach Louis van Gaal stellt ein schnelles Comeback in Aussicht.

DFB-Kapitän Bastian Schweinsteiger ist nach zweimonatiger Verletzungspause am Mittwoch ins Training von Englands Rekordmeister Manchester United zurückgekehrt. Das bestätigte ManUnited-Teammanager Louis van Gaal.

"Valencia und Schweinsteiger kommen zurück", sagte van Gaal, "unsere Personalsituation entspannt sich im März. Dann wird es für mich nicht so einfach, Entscheidungen zu treffen."

Über den Fitness-Zustand der Rückkehrer äußerte der ehemalige Bayern-Coach: "Bastian hat nur eine Trainingseinheit mit uns absolviert, Valencia ist wieder eine Woche dabei. Er ist näher dran, wieder auf der Bank zu sitzen. Aber auch bei ihm wird es für ein komplettes Spiel noch nicht reichen."

Schweinsteiger hatte sich im FA-Cup am 9. Januar gegen Sheffield United (1:0) einen Innenbandanriss im rechten Knie zugezogen. Anschließend hatte ihm van Gaal sogar einen zweiwöchigen Urlaub gewährt, was weitere Gerüchte über den Fitnesszustand des 31 Jahre alten Mittelfeldspielers nährte. Zuletzt wurden sogar Zweifel an Schweinsteigers EM-Teilnahme laut.

United trifft am Donnerstag in der UEFA Europa League im Kracher auf Jürgen Klopp und den FC Liverpool (Die UEFA Europa League, Do. ab 19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1, in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKERHIGHLIGHTS ab 23 Uhr auf SPORT1).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel