vergrößernverkleinern
Steven Gerrard will zum Jahresende als Trainer zum FC Liverpool zurückkehren
Steven Gerrard will zum Jahresende als Trainer zum FC Liverpool zurückkehren © Getty Images

Der Mittelfeldroutinier wird nach seinem Vertragsende in den USA zu den Reds zurückkehren. Jürgen Klopp könnte ihn in seinen Stab einbinden - und zum Nachfolger aufbauen.

Steven Gerrard hat sich zwar erst im vergangenen Sommer nach 26 Jahren vom FC Liverpool in Richtung Los Angeles Galaxy verabschiedet, eine Rückkehr des Idols zu den Reds steht dennoch schon fest.

"Es ist zu 100 Prozent sicher, dass er nach Ablauf seines Vertrages zurückkehren wird", sagte ein Vertrauter des ehemaligen englischen Nationalspielers der Sun und schob nach: "Er würde liebend gerne Trainer in Liverpool werden."

Der Vertrag des Mittelfeldroutiniers in den USA läuft zum Jahresende aus, der aktuelle Coach Jürgen Klopp muss deswegen aber wohl noch nicht um seinen Job zittern.

Der 48-Jährige hatte Gerrard, der bereits an seinem Trainerschein arbeitet, während der MLS-Pause im Winter bei seinem Team mittrainieren lassen und sich beeindruckt von ihm gezeigt: "Er ist immer noch ein großer Spieler und ich muss sagen, er ist in einer guten Verfassung."

Deshalb wäre es durchaus vorstellbar, dass Klopp den 35-Jährigen ab 2017 zunächst in seinen Stab einbindet - und damit womöglich zu seinem Nachfolger aufbaut.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel